UKW-Pendelempfänger mit X3000 gebaut

Alte Kästen - Versuche nachgebaut und neue Ideen

UKW-Pendelempfänger mit X3000 gebaut

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 5. Okt 2013, 16:48

...tja es regnet und ist kühl. Im warmen Hobbyraum widme ich mich wieder meinen Hobby(s).

Heute kam eine Ebay-Kauf, ein X4000 fast komplett in Einzelteilen an. Nach Absortieren, Komplettieren und Bestücken der Einzelteile und Bauteilblister
dachte ich so bei mir: steckste mal wieder eine Radioschaltung zusammen. Diesmal der UKW-Pendelempfänger aus dem X3000, Anleitung Seite 79 & 80.

Bild

Der Hörerfolg ist sehr mässig, nach Durchtauschen drei verschiedener UKW-Module aus dem X3000 bekam ich gerade mal einen Sender - und den
noch voll verrauscht - zu hören. Spulen drücken, ziehen, Antennendraht anschliessen, Drehen des Aufbaus und Durchtauschen von R2 - nichts brachte
den gewünschten Erfolg. Ich habe noch in Erinnerung, dass die Schaltung aus meinem ersten X4000 wesentlich besser funktionierte.

Bild

Aber zumindest gabs auf Anhieb Rauschen im Lautsprecher und die LEDs leuchteten. Es hat Spaß gemacht, wieder eine Schaltung aufzubauen und
dazu gehe ich diesem Hobby nach. Die "Erfolgsquote" ist eine "Dunkelziffer" aber der Beschäftigungsfaktor dafür imens hoch. Und am anderen Tisch
liegt ja ein weiterer Märklin Plus Kasten, der originalgetreu bestückt werden will. Das klappt 1000% aus Anhieb *lach*.

Bild

Grüße ins Forum, Christian
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 488
Registriert: 2. Feb 2011, 20:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: UKW-Pendelempfänger mit X3000 gebaut

Ungelesener Beitragvon Thomas1953 » 22. Dez 2021, 18:28

Hallo Christian und alle anderen Interessierten,

ich habe jetzt auch mal diesen UKW Pendelempfänger des X3000 aufgebaut, und siehe da, er funktioniert. Ich wohne in einem Vorort von Frankfurt am Main und habe direkten Sichtkontakt zum Großen Feldberg im Taunus, wo eine Sendeanlage steht. Mit dem Pendelempfänger ist es gelungen, sechs Sender in guter Qualität zu empfangen, obwohl die Einstellung nicht ganz einfach ist. Die Sender im einzelnen:

HR3 89,3 Mhz
HR1 94,4
HR2 96,7
DLF 98,7
HR4 102,5
FFH 105,9

Viele Grüße,
Thomas

PS: Eine eingehende Erklärung des Pendlers ist bei https://www.radiomuseum.org/forum/kosmo ... t_fet.html zu finden. Wolfgang Holtmann sei Dank.
Thomas1953
 
Beiträge: 98
Registriert: 20. Okt 2019, 11:30


Zurück zu UNSERE BASTELBUDE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron