Multimoteur aus Frankreich

...mit denen vor ein, zwei oder drei Generationen mit elektrischer Energie experimentiert wurde ...

Multimoteur aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Baukastensammler » 20. Mai 2021, 16:30

Ein schöner Baukasten aus 1942 zu bau von Motoren.
Ich habe auch eine Anleitung aus 1942.
Wer kennt diese Kästen und hat Infos dazu?
Gruss
Baukastensammler
Dateianhänge
Kasteninhalt k.jpg
Kasteninhalt k.jpg (733.61 KiB) 3381-mal betrachtet
Baukastensammler
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2014, 20:00
Wohnort: Oetwil Schweiz

Re: Multimoteur aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Georg » 21. Mai 2021, 16:51

Hallo Urs,
das ist wirklich ein exotisches Stück!
Sind das Deckelbild und die Anleitung geheim?
Ich habe seit gestern Abend mehmals versucht, aus den Teilen scjlau
zu werden, vergebens.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1204
Registriert: 4. Apr 2012, 14:02

Re: Multimoteur aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Baukastensammler » 21. Mai 2021, 17:55

https://we.tl/t-tMyjNBpHOd
Da kannst Du dir alles herunterladen.
Gib mir Nachricht wenn's geklappt hat.
Baukastensammler
Urs
Baukastensammler
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2014, 20:00
Wohnort: Oetwil Schweiz

Re: Multimoteur aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Baukastensammler » 21. Mai 2021, 18:35

Nochmals
Alle meine Baukästen stelle ich hier ein das ist eine gute Fundgrube.
Das was du auf dem Link herunterlädst ist in den nächsten Tagen auch dort zu finden.
Gruss
Urs
https://meccanoindex.co.uk/Other/Multim ... 1621614730
Baukastensammler
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2014, 20:00
Wohnort: Oetwil Schweiz

Re: Multimoteur aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Georg » 21. Mai 2021, 18:51

Hallo Urs,
hat wunderbar geklappt.
Ich muß wohl französich lernen :=)
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1204
Registriert: 4. Apr 2012, 14:02

Re: Multimoteur aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Georg » 27. Mai 2021, 15:34

Hallo Urs,
das ist ein sehr bemerkenswerter Kasten.
Viele Teile, sogar mehrere Lehren für die Montage!
Der Kasten war vermutlich recht teuer, mehr für
Erwachsene gedacht.
Daß die Gummis (oder sind das Schnüre?), die die Teile im Kasten fixieren,
noch halten, ist unglaublich.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1204
Registriert: 4. Apr 2012, 14:02

Re: Multimoteur aus Frankreich

Ungelesener Beitragvon Baukastensammler » 1. Jun 2021, 09:50

Guten Tag Georg
Die 3 Glaskörper alle sind noch zugeklebt mit den Kleinteilen sind mit einer Gummischnur befestigt, diese habe ich nachgezogen von Elastizität war da nichts mehr. die anderen Teile sind mit Schnur befestigt.
Das Messingteil hat die Schnur getrennt und so waren auch die Spulenlose das habe ich repariert sonst ist alles Original.
Dieser Kasten hat 1945 1700 französische Franken gekostet. Ich habe das in ch Franken umgerechnet so weit das geht und dann im Vergleich zu Brotpreisen gestellt.
Ich mache das öfter so so hat man einen begriff wer sich das leisten konnte. 1945 kostete ein Kg "Normalbrot" o,5o Franken.
Resultat an stelle des Kastens konnte man ca 150 Kg Brot kaufen.
Gruss
Urs
Baukastensammler
 
Beiträge: 40
Registriert: 17. Dez 2014, 20:00
Wohnort: Oetwil Schweiz


Zurück zu ELEKTROKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast