Neu angekommen - KOSMOS C4000

Der junge Forscher Mikromann schaut sich die Welt des Kleinsten an...

Neu angekommen - KOSMOS C4000

Ungelesener Beitragvon ruediger » 1. Mär 2019, 16:16

Hallo zusammen,

gestern neu bei mir angekommen...
Ein gebrauchter C4000, nach dem ich schon lange Ausschau gehalten habe (jetzt "dürfte" nur noch der C1 / C2 den Weg zu mir finden).
Bezahlt habe ich incl. Versand 35€ - also ein kleiner Preis für den Gegenwert.
Der Kasten ist ziemlich vollständig, es fehlte das Stativrohr, für das ich hier im Board die Maße erfragen konnte (Danke Norbert - nkrause99), wie auch die Schutzbrille (brauche ich nicht, habe ich mehrere von...), eine Aluminiumscheibe, als auch die Benzoesäure.
Das Stativrohr konnte ich schon durch meinen Fundus ergänzen. Ich hatte ein Rohr mit passendem Durchmesser, das ich auf 35 Zentimeter kürzen konnte...

Der Karton ist schon einigermaßen mitgenommen, aber noch vollständig, ohne Risse oder ähnliches.

Bild

Die Styroporeinlagen habe ich gesäubert, so dass einem Gebrauch des C4000 nun nix mehr im Wege steht.

Bild
Bild
Grüße
Rüdiger

--- no sig at all ---
ruediger
 
Beiträge: 34
Registriert: 7. Feb 2019, 16:46

Re: Neu angekommen - KOSMOS C4000

Ungelesener Beitragvon nkrause99 » 2. Mär 2019, 09:49

Ich freue mich, dass ich helfen konnte. :yes:
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!
Benutzeravatar
nkrause99
 
Beiträge: 238
Registriert: 19. Feb 2014, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Neu angekommen - KOSMOS C4000

Ungelesener Beitragvon chronos1982 » 2. Mär 2019, 21:23

Hallo,

toller Kasten.
Manchmal bekommt man sowas recht günstig aber dann kommt es vor das für das gleiche hunderte von Euro gezahlt werden, diese Differenz verstehe ich oft nicht.
Oft habe ich Sachen sehr günstig bekommen (sagen wir für 11 Euro) und eine Woche später ist der selbe Kasten für 80 Euro verkauft worden...

Grüße
Marcus
chronos1982
 
Beiträge: 73
Registriert: 13. Sep 2018, 15:01
Wohnort: Schwetzingen

Re: Neu angekommen - KOSMOS C4000

Ungelesener Beitragvon ruediger » 3. Mär 2019, 13:18

chronos1982 hat geschrieben:[..]
Manchmal bekommt man sowas recht günstig aber dann kommt es vor das für das gleiche hunderte von Euro gezahlt werden, diese Differenz verstehe ich oft nicht.
Oft habe ich Sachen sehr günstig bekommen (sagen wir für 11 Euro) und eine Woche später ist der selbe Kasten für 80 Euro verkauft worden...

Grüße
Marcus


...ja, das kann man leider immer wieder beobachten...
Das Preisgefüge macht hier Sprünge, die für mich oft nicht mehr nachvollziehbar sind.
Da kommt dann sicher auch der "Haben Will-Virus" mit ins Spiel, und Interessierte bieten sich auf den gängigen Versteigerungsplattformen gegenseitig nach oben :-( .
Interessant ist ja, dass wenn man Geduld mitbringt, man meist doch immer auch "günstig" an das Objekt der Begierde kommen kann.
Aber manche aufgerufen Preise empfinde ich persönlich auch einfach als unverschämt...
Grüße
Rüdiger

--- no sig at all ---
ruediger
 
Beiträge: 34
Registriert: 7. Feb 2019, 16:46

Re: Neu angekommen - KOSMOS C4000

Ungelesener Beitragvon Uranylacetat » 8. Mär 2019, 16:25

Sehr schöner Kasten und ein wirklicher Schnapp zu diesem Preis! :clap: Erinnert mich auch meine Zeit mit All Chemist 2000, C1 und C2 ... :yes:
Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
Benutzeravatar
Uranylacetat
 
Beiträge: 44
Registriert: 26. Jul 2015, 23:48
Wohnort: Berlin-Pankow


Zurück zu SONSTIGE(s)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste